Raumluft 2012
wasserfall
Logo Inhalation

Inhalation - modular, individuell & multifunktionell

SalinaClassic123
Salina nova-101
700_2437
Salina Mini
Amsa1
700_2376

Inhalation oder Inhalieren ist das Einatmen gasförmiger Wirkstoffe oder Aerosole.

Die häufigsten Einsatzgebiete in der Medizin finden sich in der Behandlung von Atemwegserkrankungen (wie Erkältungen, Nebenhöhlenentzündungen und Bronchitis)

Wichtig für den beabsichtigten Effekt ist die Partikelgröße, da diese die Eindringtiefe und damit den Wirkort bestimmt. So werden bei der Inhalationsszintigraphie Aerosole eingeatmet, die sich abhängig von der Partikelgröße im Bronchialsystem oder in den Alveolen ablagern, wodurch eine gestörte Lungenfunktion durch periphere Passagehindernisse, wie eine Schleimhautschwellung, vermehrtes Bronchialsekret oder Bronchialmuskelspasmen dokumentiert werden kann.

Neustädter, Irena: Erweiterung der pulmologischen Diagnostik in der Nuklearmedizin - kombinierte Ventilations - Inhalationsszintigraphie.
Kap.1.2: Funktionsanalyse der Lunge